470795705-true-storyjpg ...von der Verhaltensbiologin zur Trainerin, Beraterin & Coach

MATUSCHEK CONSULTING

Seit mehr als 25 Jahren Expertin für Karrieren, Forschungsförderung, Gleichstellung, Frauenförderung, Schutz von Frauen, Schweiz & Europa (Auswahl):

  • seit 2010 MATUSCHEK CONSULTING
    unabhängig - erfahren - engagiert

  • Leiterin Förderprogramme für Nachwuchswissenschaftler*innen, Frauenförderung, Schweizerischerischer Nationalfonds/SNF (>8J.)

  • Vorsitz Arbeitsgruppen, European Science Foundation "Conditions of a Research Career in Europe" & "Gender Issues"  

  • Mitglied Steuerungsgremien: 'Research Careers' & 'European Alliance for Research Career Development' & 'EURYI Awards'

  • Invited Speaker
    Universitäten CH & DE, IBM Research, Swedish Research Councils & Royal Swedish Academy of Sciences & COFAS (Sweden), ESOF (Turin), EMBO (Heidelberg)

  • Universität St. Gallen:
    Leiterin Ressort Chancengleichheit
    Leiterin Anlaufstelle zum Schutz der persönlichen Integrität
  • BAG, CH: Leiterin Sektion AIDS
  • Aidshilfe, DE: HIV/AIDS-Prävention, Fokus Frauen
  • Studium Biologie, Verhaltensbiologin
    Universität Konstanz (DE)

Publikationen & Berichte (Auswahl)
  • Susanne Matuschek, Wissenschaftskarrieren in Europa - Herausforderungen und Möglichkeiten, in Traumjob Wissenschaft? Karrierewege in Hochschule und Forschung, GEW Materialien aus Hochschule und Forschung 117, Bertelsmann Verlag, 2011
  • Scholz B., Vuorio E., Matuschek S., Cameron I., Research Careers in Europe – Landscape and Horizons. European Science Foundation, 2010
    http://archives.esf.org/fileadmin/links/CEO/ResearchCareers_60p%20A4_13Jan.pdf
  • Susanne Matuschek, Bericht der Veranstaltung "Laufbahnanforderungen für Wissenschaftlerinnen", 2012 (unveröffentlicht)
  • Im Auftrag der Abtl. für die Gleichstellung zuhanden des Rektorats und der Gleichstellungskommission, Universität Bern
  • Prof. Doris Wastl-Walter "Stufe Postdoc: Gezielte Unterstützung ist unerlässlich", in Chancengleichheit - Aktionsplan Gleichstellung, Abteilung für die Gleichstellung von Frauen und Männern, Universität Bern, 2014